Historische Werkstätte Gebrüder Giger Schnaus

Im Juni 1940 überschritten an die 13 000 polnische Soldaten in der Westschweiz die Grenze, um der deutschen Gefangenschaft zu entgehen. Die Soldaten wurden in der ganzen Schweiz für Infrastrukturarbeiten eingesetzt, sie bauten insgesamt 450 Kilometer Wege. Ein solcher Polenweg führt gegenüber von Schnaus von Ilanz bis Tavanasa. Bei Rueun ist dabei die älteste Holzbrücke Graubündens zu sehen, sie stammt von 1840.