Museum Sursilvan Cuort Ligia Grischa Trun

Das 1934 eröffnete Museum verfügt über verschiedene Sammlungen zur Volkskultur, eine Waffensammlung und eine Bibliothek. Gezeigt werden auch Werke der einheimischen Künstler Alois Carigiet und Matias Spescha. Musealen Wert hat auch die historische Ausstattung des Barockbaus, etwa wegen der Wappen aller Landrichter des Grauen Bundes (im Landrichtersaal) oder dem ehemaligen Wohnbereich der Disentiser Äbte.