lokal- / regional-geschichte

Ortsmuseum und Bibliothek Bergün

Ortsmusem Bergün, Hobelbank-Zange und Arbeitsgeräte des «Weissküfers»
Ortsmusem Bergün, Blick in die Schlafkammer

Das um 1600 entstandene Haus widerspiegelt die im oberen Albulatal verbreitete Engadiner Bautradition und zeigt exemplarisch, wie in den letzten drei Jahrhunderten eine Familie in Bergün lebte.

Das Ortsmuseum in Bergün versteht sich vor diesem heimatkundlichen Hintergrund als Begegnungsstätte für das kulturelle Leben der Gegenwart und kann für Veranstaltungen und sogar für Trauungen genutzt werden. Das Haus beherbergt auch die Gemeindebibliothek.

Als Besonderheit präsentiert das Museum einen massstabgetreuen Nachbau der Eisenbahnstrecke Bergün-Preda. Das Original gilt als ingenieurstechnisches Meisterwerk des UNESCO Welterbes «Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/Bernina». Zu sehen ist im Museum auch eine Ausstellung über den Film «Heidi» (1952), der in der Umgebung von Bergün gedreht wurde.

Ortsmusem Bergün, ehemals Haus Serena, erbaut im 17. Jahrhundert, Museum seit 1991

Ortsmuseum und Bibliothek Bergün

Chant da Farrer 113 A, 7482 Bergün
Tel. +41 (0) 81 407 12 77
ortsmuseum-bibliothek-berguen@bluewin.ch
www.berguen-filisur.ch/vor-ort/kunst-kultur/museen-galerien/ortsmuseum-berguen.html
Karte (Google Maps)

Öffnungszeiten

Sommersaison (15. Juni bis 17. Oktober 2015) und Wintersaison (14. Dezember 2015 bis 25. März 2016): Montag, 15.00-17.30 Uhr, Mittwoch, 18.30-21.00 Uhr, Donnerstag, 15.00-17.30 Uhr, Freitag, 18.30-21.00 Uhr; im Sommer zusätzlich Samstag, 15.00-17.30 Uhr;
Zwischensaison (19. Oktober 2015 bis 11. Dezember 2015 und 28. März bis 10. Juni) jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag geöffnet

Führungen

auf Anfrage

Museumspass

Mitgliedmuseum Schweizer Museumspass