natur

Naturzentrum Torre Belvedere Maloja

Naturzentrum Torre Belvedere Maloja: Blick auf das Naturschutzgebiet am Malojapass
Naturzentrum Torre Belvedere Maloja:: Blick auf einen Gletschertopf in der Umgebung des Naturzentrums

Der Torre Belvedere ist ein Informationszentrum der Organisation Pro Natura zur Landschaft und Natur am Malojapass. Erbaut wurde der rund 24 Meter hohe Turm um 1882. Heute beherbergt der Torre Belvedere im obersten Stockwerk eine permanente Ausstellung zur Landschaftsgeschichte des Malojapasses, in den unteren beiden Stockwerken finden Wechselausstellungen statt. Von der Plattform auf dem Turm bietet sich eine beeindruckende Sicht auf das Oberengadin und das Bergell sowie auf das umliegende Naturschutzgebiet.

Zum umliegenden Naturschutzgebiet gehören Hochmoore, ein Bergföhrenwald und die sogenannten Gletschertöpfe. Bei diesen handelt es sich um Vertiefungen im Gestein, die während der letzten Eiszeit entstanden sind. Insgesamt finden sich am Malojapass 36 solcher Gletschertöpfe; es handelt sich um eine der grössten Ansammlungen in Europa. Ein Lehrpfad im Naturschutzgebiet thematisiert die Gletschertöpfe und stellt botanische Raritäten der Region vor.

 

 

 

Naturzentrum Torre Belvedere Maloja: Der Torre Belvedere, erbaut um 1882, dient als Informationszentrum zur Landschaft und Natur am Malojapass

Naturzentrum Torre Belvedere Maloja

Torre Belvedere, 7516 Maloja
Tel. +41 (0) 81 252 40 39
www.pronatura-gr.ch/de/naturzentrum-torre-belvedere
Karte (Google Maps)

Öffnungszeiten

ca. Mitte Juni bis ca. Mitte Oktober, täglich, 10:00-19:00 Uhr; bitte die jeweiligen Saisondaten beachten

Eintrittspreise

Eintritt frei, Spende erwünscht