spezialthemen

Polizeimuseum Graubünden Chur

Polizeimuseum Graubünden Chur, verschiedene Faustfeuerwaffen
Polizeimuseum Graubünden Chur, Aufnahme des grossen Ausstellungsraumes

Das Polizeimuseum in Chur zeigt, wie aus den Landjäger-Einheiten des 19. Jahrhunderts die heutige Kantonspolizei mit ihren verschiedenen Aufgaben entstanden ist. Vorgestellt wird die Geschichte anhand von historischen Objekten wie Uniformen und Waffen, zu sehen sind aber auch Einbrecherwerkzeuge, Falschgeldkoffer und Mordwaffen. Viele dieser originalen Exponate stehen in Verbindung mit historischen Kriminalfällen oder dokumentieren spektakuläre Ereignisse und wichtige Entwicklungen der Bündner Polizeigeschichte. Direkt vermittelt wird die Geschichte, die Organisation und der Alltag der Kantonspolizei in einem «Polizei-Kino». Auch Fragen rund um Betäubungsmittel werden im Museum erörtert.

Polizeimuseum Graubünden Chur, ehemalige Polizeiklassen (Jahrgänge) und Vitrine mit verschiedenen Dokumenten

Polizeimuseum Graubünden Chur

Comercialstrasse 19, 7000 Chur
Tel. +41 (0) 81 284 11 44
polizeimuseum@kapo.gr.ch
www.kapo.gr.ch
Karte (Google Maps)

Öffnungszeiten

ohne Voranmeldung jeden ersten Dienstag im Monat von 14-17 Uhr, ansonsten nach Absprache (siehe Führungen)

Eintrittspreise

gratis

Führungen

von Montag bis Freitag auf Anmeldung (Anmeldung telefonisch oder per Formular unter www.kapo.gr.ch)