spezialthemen archive

Nietzsche-Haus Sils Maria

Nietzsche Haus Sils-Maria, Sammlung von Buch-Cover-Reproduktionen aus der Nietzsche-Bibliothek von Earl R. Nitschke (USA)
Nietzsche Haus Sils-Maria, Blick ins Nietzsche-Zimmer, auf dem Bett das Werk «Nietzsches Schnauzbart» von Not Vital

Werk und Wirkung des Philosophen Friedrich Nietzsche (1844-1900) sowie seine Beziehungen zum Engadin werden im Nietzsche-Haus seit 1960 erforscht, dokumentiert und diskutiert. Gezeigt werden in den Ausstellungsräumen originale Dokumente und Gegenstände von Friedrich Nietzsche, der während sieben Sommern in diesem Haus gelebt hat.

Ein Teil der Dauerausstellung zeigt die Bezüge anderer Schriftsteller, Künstler und Gelehrter zu Nietzsche und Sils (Hermann Hesse, Thomas Mann, Robert Musil, Theodor Adorno, Paul Celan u.v.m.).

Eine Fortsetzung findet die Rezeptionsgeschichte in den jährlich stattfindenden Nietzsche-Kolloquien in Sils-Maria sowie durch Arbeitsaufenthalte von Forschern und Kulturschaffenden im Nietzsche-Haus. Das Haus ist dementsprechend keine rein museale Institution.

Nietzsche Haus Sils-Maria, ehemals Haus Durisch, Museum seit 1960

Nietzsche-Haus Sils Maria

Via da Marias 67, 7514 Sils-Maria
Tel. +41 (0) 81 826 53 69
nietzschehaus@gmail.com
www.nietzschehaus.ch
Karte (Google Maps)

Öffnungszeiten

Mitte Juni bis Mitte Oktober und
Ende Dezember bis Mitte April,
Dienstag bis Sonntag, 15.00-18.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene CHF 8.-,
Schüler und Studenten CHF 4.-

Führungen

Während den Öffnungszeiten Mittwoch, 11.00 – 12.30 Uhr, oder auf Anfrage, ab 5 Personen, Erwachsene CHF 15.-, Schüler und Studenten CHF 12.-

Externe Links

www.nietzsche-gesellschaft.de
www.nietzsche-forum-muenchen.de
www.kubus-sils.ch