kunst

Andrea Robbi Museum Sils Maria

Andrea Robbi Museum Sils Maria, Andrea Robbi, die Mutter von Andrea Robbi, undatiert (zwischen 1884 und 1898), Öl auf Leinwand, 43.5 x 35.5 cm
Andrea Robbi Museum Sils Maria, Blick in den Hauptausstellungsraum

Die Entdeckung eines vergessenen Künstlers: Das Andrea Robbi Museum in Sils Maria zeigt als einzige Institution Werke von Andrea Robbi.

In seiner Jugend galt Andrea Robbi (1864-1945) als talentierter Maler, studierte an Kunstakademien in München, Dresden und Paris, doch 1898 hörte er plötzlich auf zu malen. Erst Jahrzehnte nach seinem Tod wurde sein Werk vom Oberengadiner Künstler Giuliano Pedretti (1924-2012) neu entdeckt.

Der Öffentlichkeit zugänglich ist das Werk seit 1994 im Andrea Robbi Museum in Sils Maria. Das Museum, domiziliert in der historischen Chesa Fonio, setzt die Ölgemälde, Zeichnungen und Aquarelle von Andrea Robbi auch in Beziehung mit zeitgenössischer Kunst: In zwei Ausstellungen pro Jahr beleuchten geladene Künstler Aspekte des Werkes von Andrea Robbi neu.

Andrea Robbi Museum Sils Maria, das Museum in der Chesa Fonio in Sils Maria

Andrea Robbi Museum Sils Maria

Via da Marias 110, 7514  Sils Maria
Tel. +41 (0) 44 242 37 27
Fax +41 (0) 44 242 37 28
galerie@stephanwitschi.ch
www.andrearobbimuseum.ch
Karte (Google Maps)

Öffnungszeiten

Mitte Dezember bis Mitte April,
Mitte Juni bis Mitte Oktober,
Dienstag bis Sonntag, 16.00-18.00 Uhr,
oder auf Anfrage

Führungen

Mirella Carbone Tel. +41 (0) 81 826 58 46