lokal- / regional-geschichte

Ortsmuseum Schmitten

Ortsmuseum Schmitten, «Wettermännli» von einem Stalldach
Ortsmuseum Schmitten, Wintervelo, eine Erfindung eines Schmittner Tüftlers

Das Ortsmuseum Schmitten stellt das vorindustrielle Leben in diesem deutschsprachigen Ort des Albulatals vor und dokumentiert den sozialen Wandel mit Einzug der Moderne. Neben der traditionellen Landwirtschaft werden die wirtschaftlich bedingte Auswanderung nach Übersee sowie die neuen Erwerbsmöglichkeiten thematisiert, die der aufblühende Tourismus im Engadin, in Davos und auf der Lenzerheide mit sich brachte.

Das Museum im ehemaligen Schulhaus von Schmitten zeigt neben historischen Fotos und einer alten Hauptmanns-Uniform eines einheimischen Schweizergardisten auch ein Wintervelo aus dem 19. Jahrhundert. Das hölzerne Gefährt hätte zur selbstständigen Fortbewegung auf Schnee dienen sollen.

Das Museum verfügt über Tonbildschauen zur Geschichte von Schmitten und den spätgotischen Fresken in der nahen Luziuskapelle.

Ortsmuseum Schmitten, das alte Schmittner Schulhaus, seit 1988 Ortsmuseum

Ortsmuseum Schmitten

Alter Kirchweg, 7493 Schmitten
Tel. +41 (0) 79 214 83 17
bergamin.renata@gmail.com
www.vfvs-schmitten.ch
Karte (Google Maps)

Öffnungszeiten

Juli bis Oktober jeweils am ersten Mittwoch des Monats, 16.00-18.00 Uhr,
auf frühzeitige telefonische Anfrage jederzeit möglich

Eintrittspreise

Erwachsene CHF 5.-,
Kinder CHF 1.50,
Gruppenermässigung nach Absprache